Erklärung

  Die Hutter® Methode hilft Menschen ihren emotionalen Ballast umzuwandeln, so dass dieser ihr Leben nicht mehr beeinträchtigen kann. Die Hutter® Methode basiert auf der „Sedona Methode“ und wurde von Hutter Günther weiterentwickelt, präzisiert und vereinfacht. Die Hutter® Methode ist klar strukturiert und hat sich als sicher und effektiv bewährt. In Zusammenarbeit mit Ulrike Ahnert[…]

Themen

Störungen: Bei leichten Depressionen, traumatischen Erlebnissen, Zwängen, Essstörungen, Schlafstörungen, Überforderungen, körperlichen Beschwerden, die den Ursprung in der Psyche haben.       Ängste: Bei Todes-, Existenz-, Zukunftsängsten. Ängste nach Erhalt von Befunden. Angst nicht zu genügen. Angst vor der Angst. Angst etwas falsch zu machen. Angst ertappt und bestraft zu werden. Es gibt hunderte Ängste[…]

Was sind Gefühle und Emotionen?

Gefühle und Emotionen sind für jeden anders und mit unterschiedlich starken Energien ausgestattet. Darum fühlt sich Wut, Hass anders an als Traurigkeit oder Freude. Sie sind weder gut noch schlecht, sondern wir speichern die gefühlten Emotionen an die jeweiligen Situationen, um das zu beschreiben, was wir erlebt haben. Wir haben Sammelbegriffe erstellt, z.B.: Stress, Liebe,[…]

Funktionsweise

Die menschliche Psyche funktioniert ähnlich wie ein Computer. Alle Ereignisse und die damit verbundenen Emotionen werden gespeichert. Wenn wir wieder in ähnliche Situationen geraten oder Trigger ( Auslöser ) Punkte berühren, werden diese damaligen Emotionen aktiviert und wieder spürbar. Ob das Programm noch zeitgemäß ist, spielt dabei keine Rolle. Emotionales Schmerzgedächtnis Unser  emotionales Schmerzgedächtnis will[…]